Veritas Zapfenschneider

Servus, der Zapfenschneider von Veritas ist endlich angekommen. Oder besser gesagt, hab mir dießen jetzt nach langem Hin und Her bestellt. Wer kennt es auch? Ein Dictum Katalog in der Hand und dort gibt es wirklich viele Sachen, die einem das Herz erwärmen. Das grenzt schon an Werkzeugporno 😉 So, da findet man sich so langsam zurecht in der Masse an schönem und natürlich brauchbarem, (ich könnte alles gebrauchen 😛 ) und da ist bei mir, immer mehr der Veritas Zapfenschneider in den Fokus gerückt.

Klar, da gibt es 5 verschiedene Größen und gleich der passende Forstnerbohrer dazu, das ist Luxus.
Da jetzt ein, zwei Bänke, Schemel und Leitern gebaut habe wo ich noch mit Lochsäge gearbeitet habe und eine Bank sogar nach Paris gegangen ist(liebe Grüße an Hanna). Habe ich mich für diesen Zapfenschneider entschieden.

Was ist der Vorteil?

Am Beispiel an einer Leiter erklärt. Die Sprossen müssen nur noch in den Schneider gehalten werden und sehen alle gleich schön aus. Besitzen alle die gleiche Größe und sogar die Länge der Zapfen kann reguliert werden. Dazu liegt ein kleiner Magnet in der Verpackung drin. Der kann als Anschlagshalter dienen.

Wenn dann noch der passende Forstnerbohrer benutzt wird, da Veritas aus Kanada kommt und die Rundungen in Inch angegeben werden bzw Verwendung hat, passen unsere europäischen Forstnerbohrer nicht zusammen. Daher immer gleich den passenden Bohrer dazu kaufen.

Nachteil(nicht wirklich)

Dass immer genau gearbeitet werden muss um an ein tolles Ergebniss zu kommen, ist klar. Beim Zapfenschneider ist es wichtig gerade, Waage und Senkrecht, je nachdem wie das Werkstück bearbeitet wird zu halten. Habe beim Ausprobieren den Zapfen in der Hand, die Maschine auch in der anderen Hand, naja das Ergebnis ist nicht so cool geworden. Also ich werde das Werkstück, vorausgesetzt es geht, immer einspannen damit dieses ruhig steht.

Ré­su­mé

Des weiteren muss ich wohl mir eine Bohrmaschine Leisten müssen. Da mit dem Veritas Zapfenschneider, 1 ¼ Inch, hatte mein 18V Akkuschrauber zu kämpfen. Habe Eiche schneiden wollen, leider ist dadurch der Zapfen etwas ungenau geworden. Das wird aber werden. Schaut euch gern mal das Video auf Youtube an. Das ist der mit 5/8 inch Zapfen.

Im großen und ganzen ist Zapfenschneider und Forstnerbohrer eine sehr gute Investition in eine Welt voller neuer Leitern, Bänken und Tische und was sonst noch so Zapfen brauch 😛

Wünsche uns eine schöne Zeit. Měrćin

Wenn Ihr auf den Amazonlink klickt, bekomme ich ein kleinen Obolus, teurer wird es für euch deswegen nicht. Danke.

Schau Dir noch weitere Beiträge an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.