Vorteile einer Direktbank mit Depot

Heute stelle ich euch meine erste Wahl bei einer Direktbank vor, wo ich auch mein Depot für Aktien habe.

Was ist eine Direkt Bank

Eine Direkt Bank ist eine normal Bank wie wir sie kennen. Nur mit dem Unterschied, dass diese keine Filialen besitzt wo wir hingehen können um an einen Schalter unsere Überweisungen tätigen können. Also alle Bankgeschäfte werden online per Onlinebanking erledigt.

Sicherheit – Funktionalität

Klar werden viele sagen/fragen ob das sicher ist. Mir persönlich erscheint dies als sicher. Bei meiner Bank habe ich eine Zugangsnummer mit Passwort. Also wie bei einem email Account. Das wäre das eine, das andere ist, wenn ich eine Überweisung tätige muss ich auf meinem Smartphone eine App aufrufen, mich dort mit einem Passwort anmelden und dann die gewählte Transaktion bestätigen. Klingt kompliziert, ist es auch. Aber dadurch ist gewährleistet, dass ich diese Transaktion getätigt habe und nicht ein Fremder. Es gibt auch noch eine andere Möglichkeit zum Bestätigen der Transaktion. Das funktioniert mit der eigenen EC Karte und einem Lesegerät. Das war mir persönlich zu viel weil das Lesegerät muss man käuflich erwerben und dann steht es bei einem zu Hause auf dem Schreibtisch, bei mir steht genug herum. Und ein Smartphone besitze ich eh, deswegen habe ich mich für dieses Verfahren entschieden.

Was habe ich davon

Wenn ich einmal eine Überweisung tätigen möchte oder schnell neue Aktien Kaufen bzw Aktien verkaufen möchte, führt kein Weg an einer Direkt Bank vorbei. Ein Rechner oder Smartphone ist stets zur Stelle. Dadurch erspart man sich Telefonate mit seiner Bank. Bei meiner Direkt Bank kann ich sogar Sofortüberweisungen tätigen, d.h. in Echtzeit. Das ist Wunderbar.

Depot – was ist das

Ein Depot, auch Aktiendepot oder Wertpapierdepot genannt, benötigt jeder, der Aktien kaufen und/oder verkaufen möchte. Also der Handel mit Aktien. Vor nicht al zulanger Zeit, musste jeder wer Aktien kaufen wollte, bei seiner Hausbank anrufen und seine Order(den Kauf/Verkauf einer Aktie) angeben und dann warten bis die Bank das in die Wege geleitet hatte. Noch früher war es noch umständlicher, wobei dann aber die jeweilige Aktie als Papier verfügbar war. Das ist in einem Depot nicht so. Die Aktien werden als Nullen und Einsen gespeichert und verwahrt. Es ist jederzeit möglich eine Aktie zu erwerben oder zu veräußern, vorausgesetzt die einzelnen Handelsplätze, die Börsen, haben geöffnet und können meine Transaktion entgegennehmen und abarbeiten. Genug dazu. Wenn Fragen aufkommen oder Fehler, schreibt gerne ein Kommentar, das würde mich sehr freuen.

Welche Direktbank benutze ich

Direktbank mit Depot vorgestellt – Vorteile

Zur Zeit besitze ich zwei Konten bei zwei unterschiedlichen Banken. Eine Konto habe ich bei comdirect als Girokonto und Depot für Aktien, zum Vermögensaufbau(Sparpläne), wo mein Lohn und andere Eingangströme reinkommen. Und ein Konto mit Depot bei der DKB, wo ich Langzeitinvestitionen tätige und meine 10% von allen was ich verdiene ablege um damit zu investieren.

Wie habe ich mich entschieden? Jede Bank hat andere Schwerpunkte. Bei der einen Bank, kann ich Sparpläne mit schon 25€ auf Aktien kaufen, bei der anderen erst mit 50€ pro Kauf. Es gibt noch viele verschiedene Aspekte die zu einer Entscheidung einspielen. Wie oben beschrieben habe ich ein zwei Konten Model. Das heißt alles was ich verdiene kommt auf mein comdirect Konto. Davon überweise ich 10% auf mein Konto bei der DKB. Mit den 10%, wenn das mal eine gute Summe ist, kaufe ich einzelne Aktien.

So im großen und ganzen habe ich hier vieles nur angerissen, lernt mit Geld gut umzugehen und bildet euch weiter. Finanzielle Bildung wird nicht in der Schule gelehrt. Jeder Mensch muss sich alleine kümmern.

Alternativen

Die zwei Bilder im diesem Absatz könnt Ihr euch herunterladen und ausdrucken. Damit habt ihr Motivation zum Geld sparen in der realen Welt. Also Offline. Ohne Schmerz sparen. Viel Spaß damit.

Empfehlung

Da ich mit Affiliatelinks Geld verdienen möchte habe ich hier ein Link zur comdirct Bank. Wenn Ihr da drauf klickt und ein Konto eröffnet und erste Aktien kauft bzw Geld einzahlt. Bekomme ich eine Prämie. Das selbe Prämiensystem ist bei der DKB, hier der Link. Direktbank mit Depot vorgestellt – Vorteile, Nachteile gibt es auch. Das ist aber ein anderes Thema.

Ihr müsst nicht meinen Link benutzen, ich würde mich aber riesig freuen. Danke.

Schaut euch mal meine anderen Beiträge an. Über ein Kommentar freue ich mich auch sehr.

BeaverCraft Löffelmesser

Das Löffelmesser oder Hakenmesser ist angekommen. BeaverCraft aus der Ukraine hat es mir zugesendet. Nun gleich ausgepackt. Da es aus der Ukraine kommt war so eine Steuer bzw Zollplakette drauf. Lieferzeit war ca 14Tage.

Eigenschaften

Das Löffelmesser von BeaverCraft ist beidseitig geschärft und ist wirklich sehr scharf. Der Durchmesser des Bogen ist 3,5cm breit. Der Holzgriff ist 30cm lang und 3cm stark. Macht auch einen soliden Eimdruck. In der Hand liegt es wunderbar, habe zwar nicht ganz kleine Hände.

Erster Einsatz

Das Messer natürlich gleich ausgepackt, die Verpackung benutze ich jetzt sogar zur Aufbewahrung.
Habe mir ein Stück Linde genommen mit der Bandsäge mittig zersägt(Längsschnitt). Damit in das Unterteil eine Kuhle schnitzen kann. Gesagt getan. Hingesetzt und geschnitzt. ABER: VORSICHT!!! Da das Löffelmesser beidseitig scharf ist habe ich nach einer Minute blutige Finger. Ja ich weis, selber Schuld. Doch ein zwei Pflaster und weiter. Das Werkstück eingespannt und dann zehn Minuten, fast schon meditativ mit dem BeaverCraft Löffelmesser gearbeitet. Absolute Ruhe und nur das Holz, Messer und ich. Das war wunderbar. Schaut euch gerne das Video an, da ist die ganze Meditation 🙂

Fazit

Doppelseitig geschliffen, super scharf. Schnell geliefert und stabil. Länge des Griffes optimal und Haptik ist wunderbar. Probiert es aus. Deutliche Kaufempfehlung.

Wenn Ihr auf den Amazonlink klickt, bekomme ich ein kleinen Obolus, teurer wird es für euch deswegen nicht. Danke.

Wenn Ihr ein Kommentar da lassen würdet, freut mich das sehr. Schaut euch andere Beiträge an.

Buch: Worklecy

Das Buch: “Worklecy, něhdy a dźensa” auf deutsch “Räckelwitz, einst und heute” habe ich im September von unserem Zeitungsjungen gekauft. Das Buch habe ich immer wieder mal gelesen und nun habe ich es durchgelesen.

Was erwartet mich

“Worklecy” ist eine Chronik über die Gemeinde Räckelwitz. Räckelwitz liegt in der sorbischen Oberlausitz. Zwischen Kamenz und Bautzen in Sachsen.

Warum habe ich das Buch Worklecy gekauft

Meine Kaufmotivation war, dass ich Bildbände liebe. Alte historische Bilder und neue. Die Landschafts- und Dorfbilder finde ich interessant. Das vorliegende Buch “Worklecy” hat viele Bilder dieser Art.

Erschienen im Ludowe nakładnistwo Domowina/Domowina verlag in Bautzen. Die beiden Autoren Beno Wałda und Eckhard Kliemann haben diese Chronik zusammengestellt. Es ist zu großen Teilen in sorbischer Sprache. Etwa ein drittel ist in deutscher Sprache verfasst. Was auffällt sind die vielen bunten Gastbeiträge. Die runden das Buch wunderbar ab. Gefällt mir.

Nun zum Buch. Die Chronik über Räckelwitz “Worklecy” beinhaltet Geschichten, Bilder und persönliche Erlebnisse über und von den Gemeindemitgliedern. Aus allen Ortsteilen wie Neudörfel, obersorbisch Nowa Wjeska, Teichhäuser, obersorbisch Haty, Dreihäuser, obersorbisch Horni Hajnk, Schmeckwitz, obersorbisch Smječkecy, und Höflein, obersorbisch Wudwor sind viele Information die einem nicht bekannt waren zusammengetragen.

Etwas zum Inhalt

In den einzelnen Kapiteln, die jedes Dorf beschreiben, wird historisches zum Dorf, wichtige Ereignisse, herausragende Persönlichkeiten oder einfach nur das Leben heute vorgestellt. Zum Beispiel, der Beitrag über Elsa Brändström. Ich habe das nicht gewusst, dass in Schmeckwitz eine so berühmte Persönlichkeit gearbeitet und sich aufopfernd für kranke Menschen gesorgt hat. Ich finde, dass dieses Buch eine tolle geschichtsträchtige und informative Sammlung darstellt. Diese kann als Nachschlagewerk dienen oder einfach mal eine andere Möglichkeit, etwas mehr über die benachbarten Orte zu erfahren. Über den tellerrand schauen. Ich glaube, jeder wünscht sich so ein gut ausgearbeitetes Geschichtsbuch über seine Heimatstadt oder Heimatdorf.

Alles zusammengenommen und nach 187 bebilderten und guten Beiträgen gefüllten Seiten, kann ich deutlich dieses Buch Empfehlen. Schaut es euch an und bestellt das Buch Worklecy online oder kauft es bei einem sorbischen Händler eures Vertrauen.

Über ein Kommentar würde ich mich sehr freuen. Schaut euch gerne meine anderen Beiträge an. Danke

Veritas Zapfenschneider

schweres gerät zum Zapfenschneiden

Servus, der Zapfenschneider von Veritas ist endlich angekommen. Oder besser gesagt, hab mir dießen jetzt nach langem Hin und Her bestellt. Wer kennt es auch? Ein Dictum Katalog in der Hand und dort gibt es wirklich viele Sachen, die einem das Herz erwärmen. Das grenzt schon an Werkzeugporno 😉 So, da findet man sich so langsam zurecht in der Masse an schönem und natürlich brauchbarem, (ich könnte alles gebrauchen 😛 ) und da ist bei mir, immer mehr der Veritas Zapfenschneider in den Fokus gerückt.

Klar, da gibt es 5 verschiedene Größen und gleich der passende Forstnerbohrer dazu, das ist Luxus.
Da jetzt ein, zwei Bänke, Schemel und Leitern gebaut habe wo ich noch mit Lochsäge gearbeitet habe und eine Bank sogar nach Paris gegangen ist(liebe Grüße an Hanna). Habe ich mich für diesen Zapfenschneider entschieden.

Was ist der Vorteil?

Am Beispiel an einer Leiter erklärt. Die Sprossen müssen nur noch in den Schneider gehalten werden und sehen alle gleich schön aus. Besitzen alle die gleiche Größe und sogar die Länge der Zapfen kann reguliert werden. Dazu liegt ein kleiner Magnet in der Verpackung drin. Der kann als Anschlagshalter dienen.

Wenn dann noch der passende Forstnerbohrer benutzt wird, da Veritas aus Kanada kommt und die Rundungen in Inch angegeben werden bzw Verwendung hat, passen unsere europäischen Forstnerbohrer nicht zusammen. Daher immer gleich den passenden Bohrer dazu kaufen.

Nachteil(nicht wirklich)

Dass immer genau gearbeitet werden muss um an ein tolles Ergebniss zu kommen, ist klar. Beim Zapfenschneider ist es wichtig gerade, Waage und Senkrecht, je nachdem wie das Werkstück bearbeitet wird zu halten. Habe beim Ausprobieren den Zapfen in der Hand, die Maschine auch in der anderen Hand, naja das Ergebnis ist nicht so cool geworden. Also ich werde das Werkstück, vorausgesetzt es geht, immer einspannen damit dieses ruhig steht.

Ré­su­mé

Des weiteren muss ich wohl mir eine Bohrmaschine Leisten müssen. Da mit dem Veritas Zapfenschneider, 1 ¼ Inch, hatte mein 18V Akkuschrauber zu kämpfen. Habe Eiche schneiden wollen, leider ist dadurch der Zapfen etwas ungenau geworden. Das wird aber werden. Schaut euch gern mal das Video auf Youtube an. Das ist der mit 5/8 inch Zapfen.

Im großen und ganzen ist Zapfenschneider und Forstnerbohrer eine sehr gute Investition in eine Welt voller neuer Leitern, Bänken und Tische und was sonst noch so Zapfen brauch 😛

Wünsche uns eine schöne Zeit. Měrćin

Wenn Ihr auf den Amazonlink klickt, bekomme ich ein kleinen Obolus, teurer wird es für euch deswegen nicht. Danke.

Schau Dir noch weitere Beiträge an.

Holzbank aus Eiche und Akazie

Hallo, heute will ich mal meine Holzbank vorstellen. So eine mit Zapfen und Keilen.

Warum auch immer, mich hat es schon seit geraumer Zeit interessiert wie so eine Holzbank zusammengebaut wird. Das Baumaterial hatte ich da, es sind alles Reste von Arbeit gewesen und die Füße habe ich aus unserem Wald besorgt. In Gedanken habe ich das schon immer machen wollen, leider hatte ich vor diesem Unbekannten, diese Verzapfungen schon gewaltigen Schiß, ich kann es nicht genau sagen, warum, war halt so. Denke, weil ich es nicht wusste wie das genau geht und vor Unbekannten hat man ja bekanntlich Angst. Also mal los und probiert und angefangen.

Klar, Zapfen sind schon eine Herausforderung, diese müssen passen und dann auch halten. Mein Bruder vom Walnusshof in Muschelwitz, hat mir einen Trick verraten: Lochsäge. Aha.

edit: Gestern nachmittag habe ich dann nochmal mir die Holzbank angeschaut. Das war und ist meine wirklich erste selbergebaute Holzbank. Das heißt: da habe ich noch nicht mit Lochsäge gearbeitet. Habe mit Forstnerbohrer die Löcher in die Sitzfläche gedreht und dann die Beine mit der Axt bearbeitet. Meine Oma sagt:” Die Wahrheit kann man nicht lügen.” So denn, mit der Lochsäge geht es aber einfacher.

Die Zapfen mit einer Lochsäge herstellen, die Löcher mit einem Forstnerbohrer und fertig. So der Plan erstmal. Nun steht ja auf den Lochsägen der Durchmesser dran, ABER: Das sind ja die Außenmaße. Das heißt, wenn ich 35er nehme und dann eine 35er Forstner, ist das gebohrte Loch zu groß. Klar, weil mit der Lochsäge das Innenmaß ausschlaggebend ist, das ist das was als zapfen genutzt wird.

Da musste ich dann probieren welche Größe von der Lochsäge in welches gebohrtes Loch passt. Habe mir eine Stück Dachlatte genommen, alle Forstnerbohrer als Muster ins Holz gebohrt. Danach Haselnussstöcke und die Zapfen gebohrt. Und dann gabs nur eine Verbindung, die passte. 35er Lochsäge mit 30er Forstnerbohrer.

Es geht dann einfach: Füße zulängen auf ca 40cm. Habe Eiche genommen, die lag im Wald ganz verwittert und das Kernholz war schön mit Moos bedeckt. Mit der Lochsäge senkrecht aufgesetzt und gebohrt, so weit es ging, sind ca 3-4cm lange Zapfen, mehr gibt die Lochsäge nicht her. Danach die Löcher in das Akazienholz, vier Stück, den Neigungswinkel habe ich frei Schnauze gewählt und gebohrt. Ich wusste es nicht besser, aber bei Wildholzmöbeln ist es ja nicht so wild 😉 . Die Füße sind eh alle verdreht und krumm.

Zapfen kürzen
Mit der Japansägen Zapfen absägen

Dann die Füße von dem Randholz befreien und in das Brett getrieben. Keile in die Bohrlöcher und mit einer Japansäge oben auf der Sitzfläche eben abgesägt. Wenn Ihr aber länglich Keile in die Füße treibt, passt bitte auf die Maserung des Sitzbrettes, nicht in Laufrichtung sondern immer quer, da sonst das Brett entlang der Maserung aufbrechen kann. Wirklich Einfach.

Das was ich dadurch lernen konnte ist: Wir sollen anfangen, auch wenn uns etwas Angst und Unwissenheit davon abhalten will, ANFANGEN.

Vielen Dank für Deine Zeit, lass gerne ein Kommentar da und immer schön kreativ bleiben.

Und dann hier ein Link zum Etsyshop, wo diese Bank käuflich erworben werden kann: Etsyshop Holzbank aus Eiche und Akazie

Wenn Ihr auf den Amazonlink klickt, bekomme ich ein kleinen Obolus, teurer wird es für euch deswegen nicht. Danke.

BeaverCraft Schärfset

Beavercraft Schärfeset

Jetzt, da ich mein Morakniv täglich benutze, musste ich an das schärfen denken. Was habe ich gemacht? Habe mir Youtubefilme angeschaut, leider nicht mit wirklichem Erfolg. Also weiter gesucht und gefunden.
Das neue BeaverCraft Schärfset, hab ich bei Amazon gekauft. Das beinhaltet einen Lederriemen mit den maßen: 7,5cm x 20cm. Eine Seite rau und die andere Seite glatt. (Beide Seiten können benutzt werden. ) Und dazu gibt es eine grüne Polierpaste. Die brauchen wir, um das Leder zu bestreichen.

Das musste ich gleich ausprobieren. Klar, die Paste ausgepackt, naja noch nie gesehen so was. Habe mich für die raue Lederseite entschieden, beide können genutzt werden aber wie das so ist, Entscheidung getroffen und gut. 🙂
Soviel eingestrichen, wie das Leder aufnehmen konnte, zumindest nach Gefühl. Also das Morakniv Messer raus und langsam von links nach rechts gestreift. Darauf geachtet, dass die Klinge poliert wird, immer wieder hin und immer wider her… das habe ich dann zehn Minuten gemacht. Das Ergebnis war sagenhaft, ich war überwältigt dass die Klinge wie neu war. Der Wahnsinn. Erstens, die Klinge glänzte, klar, war ja auch eine Polierpaste, aber der Schärfegrad war um einiges höher als erwartet und wie er vorher war. Das ist total krass. Mir taugt das Polier-Schärfe Set sehr. Deswegen eine klare Kaufempfehlung. Los geht es! Ein kleines Video auf Youtube hier.

Wenn Ihr auf den Amazonlink klickt, bekomme ich ein kleinen Obolus, teurer wird es für euch deswegen nicht. Danke.

Kerzen aus Walnuss

Walnuss Kerzen

Wie kam es zu den Kerzen

Auf dem Bio Hof in Muschelwitz, dem Walnusshof Bulang lebt mein Bruder Clemens. Der hat mir einige Walnussäste überlassen. Erst wollte ich Schachfiguren daraus schnitzen. Aber, Walnuss hat im Kern ein Transportrohr, vergleichbar mit Holunder. Und zweitens, dachte ich das Holz dunkelt nach, ist aber nicht so. Also Walnuss Kerzen.

Walnuss Ohringe
Die Ohrringe aus Walnuss mit Bernstein könnt Ihr euch hier anschauen. Das Loch im Kern als Steineinfassung 🙂 .

Reste verwerten

Jetzt habe ich einiges an Walnussästen da, was mach ich daraus? Kerzen aus Walnuss, ist doch klar. Das Loch als Dochthalter. Eine nette Lösung. Also los geht es. Äste auf Länge geschnitten. Drei verschiedene Größen, muss ja bissl was hermachen. Die Flammen sollten aus dem selben Holz sein. Mit Morakniv und Axt habe ich dann die Flammen geformt. Jede Flamme sieht anders aus. Die Flammen habe ich aus Resten der Walnuss gemacht.

Die Reste waren ursprünglich gedacht als Schatulle für Ringe. Habe da den Ast in der Mitte aufgeschnitten und trocknen lassen. Leider hat das Holz beim trocknen gebaucht, somit war das auch Geschichte. Nächstes mal nehme ich schon trockenes Holz 🙂 Dafür hatte ich nun Flammen, Kerzen. nun noch der Docht. Walnuss mit der Axt gespaltet und mit dem Messer geschnitzt und mit der Gartenschere auf Länge gebracht. Der Docht sollte genau in das Loch im Ast passen, dadurch habe ich mir das Bohren gespart. Yes.

Die Heirat war einfach. Alle Einzelstücke zusammen gefügt und fertig. Doch denkste. Da ich vor Kurzem ein Löffelmesser gekauft habe(unten der Link) dachte ich mir: eine herkömmliche Kerze hat ja noch so eine Vertiefung, wo der Docht brennt und außerdem muss ich das Messer ausprobieren. Gesagt getan. Alles wieder auseinander gebaut und die Vertiefung im Stirnholz des Astes geschnitzt. Zusammengefügt und fertig.

Sehr schön und dekorativ, ist ja bald Weihnachten. Kaufen kann jeder diese Walnuss Kerzen auf Etsy.

Wenn Ihr auf den Amazonlink klickt, bekomme ich ein kleinen Obolus, teurer wird es für euch deswegen nicht. Danke.

Morakniv Kerbschnitzmesser

Eichenholz mit Morakniv bearbeitet

Die Welt ist wieder in Ordnung, mit Morakniv Kerbschnitzmesser macht das schnitzen wieder Spaß. Dieses Werkzeug, hujuj. Nach Monatelangem hin und her überlegen, nach Monaten mit meinem Fiskars K40. Ist nun eine neue Zeitrechnung gestartet. Das ist der Wahnsinn.

Morakniv Kerbschnitzmesser im Test

Moraknive Kerbschnitzer
neues Morakniv

Mit dem Morakniv Kerbschnitzmesser, zu arbeiten ist so, als ob meine Hand von einer fremden Hand geführt wird und schnitzt. Das geht so leicht und angenehm. Der Griff ist scheinbar kurz, aber liegt sehr gut in der Hand. Die Klinge, was für eine Wohltat, ist kurz aber kann alles was ein professionelles Schnitzmesser können muss.

Was ich damit gemacht habe

Zuerst habe ich mit Linde angefangen, einige Schachfiguren herzustellen. Die Klinge des Morakniv gleitet scheinbar übers Holz und nimmt, je nach Winkel, genau das ab, was es soll. Doch dann wollte ich es wissen. Die dunklen Figuren sollten aus Eiche werden. Das musste nun so sein. Eiche! Mit der Axt vorgearbeitet und dann mit dem Morakniv Kerbschnitzmesser losgemacht. Haltet euch fest: Es ging wie ein warmes Messer durch Butter. Ich versuche es anders zu Beschreiben. Mit dem Morakniv habe ich das Eichenholz bearbeitet, wie als ob es Lindenholz sei. Mein Herz hat ganz schön laut geschlagen. So was kannte ich nur aus Tischlereien, Profi Werkzeug. Der Wahnsinn.
In diesem Moment war ich der glücklichste Mensch auf Erden. Mit tollem scharfem Werkzeug und Lust etwas zu erschaffen, kann jeder alles erreichen. Das ist das heutige Fazit.

Ab in den Holzschuppen, trockenes Holz oder Frischholz, mit dem Morakniv ist beides leicht, einfach und schnell zu bearbeiten. Lasst es euch sagen: gutes Werkzeug macht Lust auf mehr und regt die Phantasie an, weil alles möglich ist.

Wenn Ihr Amazonartikel unter meinen Links kauft, bekomme ich einen kleinen Obolus. Teurer wird es für euch nicht. Danke für eure Unterstützung.

Schaut gerne meine anderen Artikel an.

DeepL Übersetzer

Servus, heute ein Beitrag zum DeepL Übersetzer. Da wir gerade aus dem Urlaub sind und liegt es nahe einen Übersetzer vorzustellen.

Ich benutze, klar wie bestimmt jeder andere auch, Google Übersetzer. Texte auf Reisen oder emails doch irgendwann kam dieser an seine Grenzen. Das es ein schöneres und besseres Handwerkszeug gibt, wusste ich erst nicht. Nun habe ich eins gefunden.

Der DeepL Übersetzer, online wie auch offline. Schaut es euch an. Zwar sind es noch nicht so viele Sprachen wie bei Google aber es sind die meisten Sprachen die erstmal wichtig sind und von mir benötigt werden.

Habe das mal ausprobiert, zum Vergleich . DeepL Übersetzer macht mir sogar einen Vorschlag welchen Stil dieser benutzen muss. Also förmlich oder informell. Klar, das braucht man nicht gerade für Hausaufgaben aber für eine email an Freunde bzw eine Öffentliche Einrichtung in Spanien ist es ein Vorteil.

DeepL Überstzer Startfenster
DeepL Übersetzer online Version

Desweiteren kann der DeepL Übersetzer ganze Dokumente übersetzen. Klingt komisch ist aber so. Leider habe ich kein winWord und mein OpenOffice kann keine .docx Dokumente abspeichern, sonst hätte ich das auch ausprobiert.

längere Texte zum übersetzen
Auch lange Texte werden übersetzt

Ich benutze die freie Online Version für den Browser. Zufrieden damit, da es ausreicht für meine Aufgaben.

Danke für eure Zeit und probiert mal diesen Übersetzer aus, bestens geeignet für Hausaufgaben, Kommunikation unterwegs und wichtige emails.

Schaut euch auch noch meine weiteren Beiträge an.

Nuttifix